Zum Blog zurückkehren

Schweizermeisterschaft Fahren in Orbe

Endlich war es für einige Tage Sommer. Bei 30 Grad im Schatten waren die Bedingungen für die Fahrer und deren Pferde sehr anspruchsvoll.
12 Gespanne der Fahrsportgruppe Bern und Umgebung kämpften in Orbe um gute Platzierungen und Medaillen. Es resultierten in den verschiedenen Prüfungen vier silberne und eine bronzene Auszeichnung. Meines Wissens sind alle Teilnehmer verletzungsfrei nach Hause zurückgekehrt.
Den selektionierten WM-Fahrern wünschen wir alles Gute  und viel Erfolg.

Vereinstraining in Rubigen am 1.5.2021

Am 1. Mai 2021 konnte die Fahrsportgruppe Bern und Umgebung das erste Vereinstraining auf dem eigenen Fahrplatz in Rubigen durchführen.

Bei garstigem Wetter haben 9 Mitglieder die Gelegenheit wahrgenommen, ein Training unter der Leitung von Théo Kuypers zu absolvieren. Erfreulich war zu beobachten wie im Regen und der Kälte jeder Fahrer nach seinen Bedürfnissen trainieren konnte und von Théo optimal betreut wurde.

b486cb9e-b1c4-42cf-bf6a-989f2635e0d9jpg

Training Rubigen 2jpg

Training Rubigen 4jpg

e6cef628-d5d3-4779-b419-fa1ea6b0f29djpg

Trainingsfahren anstelle Vereinsturnier 13. Mai 2021

Trainingsfahren anstelle Vereinsturnier 13. Mai 2021 zwischen 9 und 15 Uhr

Leider macht es die Covid-19-Situation unmöglich, Wettkämpfe im Amateursport in einem vernünftigen Rahmen durchzuführen. Unsere Vereinsmeisterschaft kann somit auch nicht im üblichen Rahmen durchgeführt werden.

Anstelle der üblichen Vereinsmeisterschaft hat der Vorstand beschlossen, ein Trainingsfahren durchzuführen. Dieses Training beinhaltet ein Kegelfahren mit mindestens 2 Umgängen, nach Wunsch auch mit Zeitmessung. Bitte Ausschreibung beachten.

Einweihung Fahrplatz in Rubigen

Am Samstag, 12. September 2020 fand bei sommerlicher Witterung die Einweihung unseres Materiallagers und des Fahrplatzes statt. Ab 15:00 Uhr trudelten die ersten Gäste in Rubigen ein.

Im Laufe des Nachmittags zeigten die anwesenden Mitglieder der FGB grosses Interesse an dieser neuen Anlage.

Das gelungene Fest mit einer sehr guten, gemütlichen Stimmung wurde erst am späten Abend beendet.